So berechnen wir die Auswirkung deines Waldes

Wenn du mit Tree-Nation Bäume pflanzt, wirst du einen Wald haben, der dir gehört.

Dieser Artikel wurde mittels eines maschinellen Übersetzungsprogramms mit künstlicher Intelligenz übersetzt.

In deinem Wald kannst du alle Bäume sehen und sammeln, die du gepflanzt hast, und andere Bereiche wie deine Samen, deine Freunde, die Updates der Projekte, denen du folgst, und deine Auswirkungen entdecken. Die Rubrik Auswirkung enthält Informationen über die Gesamtzahl deiner gepflanzten Bäume, die Anzahl der wiederaufgeforsteten Hektar und den gesamten CO2-Ausstoß der Bäume. Im Folgenden erklären wir, wie wir deine Auswirkungen berechnen:

Wie berechnen wir die wiederaufgeforsteten Hektar? 

Wenn du ein Projekt auswählst, um deine Bäume zu pflanzen, hat jedes Projekt seine eigene Anzahl von Bäumen, die pro Hektar gepflanzt werden, je nach der Waldbewirtschaftung, die sie für das Projekt anwenden, was der Baumdichte des Projekts entspricht (z.B. 1000 Bäume/ha). Mit diesen Informationen können wir die Fläche berechnen, die jeder Baum auf dem Projekt einnehmen wird. Wenn wir wissen, dass 1 Hektar eine Fläche von 10000m² hat, können wir die individuelle Baumfläche berechnen, indem wir die Fläche von 1 Hektar durch die Baumdichte des Projekts teilen. (z.B. 10000m2 / 1000 Bäume = 1 Baum pro 10m2). Die wiederaufgeforstete Fläche wird berechnet, indem die Anzahl der von dir gepflanzten Bäume mit der Fläche multipliziert wird, die jeder Baum einnimmt. Ein Beispiel: Wenn du 2000 Bäume in einem Projekt in Tansania gepflanzt hast und dieses Projekt 1000 Bäume pro Hektar pflanzt, hast du 20000m² oder 2ha in diesem Projekt gepflanzt. Und wenn du in verschiedenen Projekten pflanzt, wird die Berechnung entsprechend der Projektbesonderheiten vorgenommen und du erhältst die endgültige Anzahl der wiederaufgeforsteten Hektar.

Wie berechnen wir die Tonnen CO2 für die Pflanzer?

Wir bei Tree-nation haben unsere eigene CO2-Berechnungsmethode entwickelt, die uns die Menge an CO2 liefert, die jeder Baum in den ersten 20 Jahren ausgleichen kann. Nachdem wir die CO2-Ausgleichswerte für jede Baumart erhalten haben, werden die CO2-Tonnen berechnet, indem wir die Anzahl der Bäume jeder Baumart, die du gepflanzt hast, mit ihren eigenen CO2-Ausgleichswerten multiplizieren. Dann erhalten wir die erwarteten Tonnen CO2, die du durch das Pflanzen dieser Bäume erreicht hast.